AKTUELLES

20.04.2017|SPD Main-Taunus (Pressemitteilung)

"1.200 Fahrräder für den Kreis"

SPD Landratskandidat Georg Einhaus plant ein nachhaltiges und flächendeckendes Miet-Fahrrad-Programm für den Kreis. Dabei sollen in den nächsten sechs Jahren rund 1.200 Miet-Fahrräder in allen Kommunen des Kreises zur Verfügung stehen.

Weiterlesen

SPD Landratskandidat Georg Einhaus hat kurz vor der Wahl seine Forderung nach bezahlbarem Wohnraum konkretisiert. Einhaus kündigte an, 3.000 Wohnungen mithilfe der neu zu gründenden Wohnungsbaugesellschaft des Kreises innerhalb der nächsten sechs Jahre zu bauen. Einhaus hatte bereits mehrfach die Gründung einer kreiseigenen Wohnungsbaugesellschaft gefordert, war damit jedoch auf erheblichen Widerstand der Kreistagskoalition aus CDU, Grüne und FDP gestoßen.

Weiterlesen

SPD will Sicherheit für Mitarbeiter der Kliniken, deren Beschäftigungsgarantie 2018 ausläuft und den Fortbestand der Kliniken in der öffentlichen Hand - Im Zusammenspiel der fusionierten Kliniken des Main-Taunus-Kreises und Höchst knirscht es. Das Zusammengehen sei mit dem Versprechen der Zukunftssicherung für alle Standorte verknüpft worden, doch davon sei wenig zu spüren, meint die SPD im Main-Taunus-Kreis. Sie sorgt sich um die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, deren Beschäftigungsgarantie...

Weiterlesen
09.04.2017|Kreistagsfraktion (Pressemitteilung)

„Knappen Wohnraum nicht für illegale Ferienwohnungen opfern"

Vermietungs-Portale im Internet machen es zunehmend auch Privatpersonen leicht, Ferienwohnungen anzubieten. Immer beliebter werden diese Plattformen bei Anbietern und Touristen. Nicht bedacht wird häufig die Rechtslage: Nicht überall dürfen einfach so Ferienwohnungen vermietet werden. Zwar gibt es in Hessen kein Gesetz zur Zweckentfremdung von Wohnraum mehr wie etwa in Berlin und Baden-Württemberg, aber auch die hessische Bauordnung und entsprechende Baunutzungsverordnungen lassen gegenwärtig...

Weiterlesen
31.03.2017|Kreistagsfraktion (Pressemitteilung)

„Rasch umsetzen, was die Bürgerinnen und Bürger wünschen"

Intensiv befasst sich die SPD-Kreistagsfraktion derzeit mit dem Kreisentwicklungskonzept MTK 2030. Bei einer Klausurtagung wurde das Konzept im Detail durchgearbeitet, nun sollen Ergebnisse folgen. „Wir freuen uns, dass sich so viele Bürgerinnen und Bürger an der Entwicklung des Kreisentwicklungskonzepts MTK Zwanzig30 beteiligt haben und nehmen ihre Wünsche und Vorstellungen für die Zukunft im Kreis als unseren Auftrag an“, bestätigt Fraktionsmitglied und Landratskandidat Georg Einhaus und...

Weiterlesen
22.03.2017|Landratskandidat Georg Einhaus (Pressemitteilung)

„Frauen helfen Frauen“ beeindrucken Landratskandidat Georg Einhaus

Für SPD-Landrats-Bewerber Georg Einhaus war der Besuch bei der Beratungsstelle des Vereins “Frauen helfen Frauen” in Hofheim beeindruckend. Frau Piper, die vor über 30 Jahren den Verein gegründet und das Frauenhaus sowie die Beratungsstelle aufgebaut hat, und Frau Krekel, die Leiterin des Frauenhauses berichteten über ihre Arbeit. Erschütternd ist: Schauplatz der gegen Frauen und deren Kinder gerichteten Gewalt ist zu aller meist die Familie. Zu oft wird dies verdrängt. „Da haben wir noch viel...

Weiterlesen

Am 18. März 2017 trafen sich die Mitglieder der AG 60 + zu ihrer Bezirkskonferenz Hessen Süd in der Hofheimer Stadthalle. Man begrüßt sich vorab freundlich, weil man sich durch jahrelange Arbeit an den wichtigen gesellschaftlichen Themen, wie Solidarität und Interessenausgleich für die Menschen ohne die großen Einkommen, kennt.

Weiterlesen
18.03.2017|Landratskandidat Georg Einhaus (Pressemitteilung)

„Inklusion bedeutet mehr als Barrierefreiheit und Behindertenparkplätze"

Landratskandidat Georg Einhaus will die Teilhabe von Menschen mit Behinderung im Berufsleben stärken. Aus eigener Erfahrung weiß Landratskandidat Georg Einhaus, dass Inklusion nicht selbstverständlich ist: Aufgrund einer Muskelerkrankung ist er gehbehindert und kennt die Schwierigkeiten, die sich für Menschen mit Behinderung im Alltag ergeben: „Viele Hindernisse und Erschwernisse fallen Menschen ohne Behinderung gar nicht auf. Deshalb muss der Kreis hier mit besonderer Sorgfalt hinschauen, wenn...

Weiterlesen
16.03.2017|Landratskandidat Georg Einhaus (Pressemitteilung)

„Wir müssen mit gutem Beispiel voran gehen“

SPD-Landratskandidat Georg Einhaus schlägt vor, dass der Main-Taunus-Kreis seinen kreiseigenen Fuhrpark schrittweise auf Elektro- und Hybridautos umstellt. „Die Elektromobilität ist eines der wichtigsten Themen der Zukunft“, ist Georg Einhaus überzeugt. Aus seiner Sicht müsse der Main-Taunus-Kreis mit seinen Dienst- und Arbeitsfahrzeugen mit gutem Beispiel vorangehen und seine Fahrzeuge in naher Zukunft durch solche mit Elektro- und Hybridantrieb umstellen. Um die Idee des Landratskandidaten...

Weiterlesen

SPD-Kreistagsfraktion fordert Rücknahme der Umbenennung des Raums Peter Nida - Als die sozialdemokratischen Kreistagsabgeordneten nach der Weihnachtspause ihren angestammten Besprechungsraum im Kreishaus betraten, war die Bestürzung groß: Der bislang nach dem Widerstandskämpfer Peter Nida benannte Raum war überraschend in "Raum Bad Soden" umbenannt worden, der Name Peter Nidas ersatzlos getilgt. "Die Rücknahme der Benennung des Raumes nach Peter Nida ist ein Skandal und kommt einer Entehrung...

Weiterlesen

Termine

01.05.2017 | Hattersheim
1. Mai 2017
1. Mai Feier der SPD Main-Taunus und des Ortsvereins Hattersheim mit dem SPD Landesvorsitzenden und stv. SPD Bundesvorsitzenden Thorsten Schäfer-Gümbel Bühne vor der Radfahrerhalle am Okrifteler Wäldchen, Jahnallee 23
03.05.2017 | Kelkheim
„Wenn die Gesundheit zum Kostenfaktor wird: Die Zukunft der medizinischen Versorgung in unserer Region
Veranstaltung mit dem Marburger Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies sowie den Fachärzten Dr. Wolfgang Drossard und Dr. Hansjörg Werner sowie Dr. Ilja-Kristin Seewald, Bundestagskandidatin

Kontakt

Werner Moritz-Kiefert

Vorsitzender

Friedrich-Ebert-Straße 31 B
65830 Kriftel