Neues aus Kriftel

24.03.2019|Kriftel (Pressemitteilung)

SPD lädt zum Mittun ein: Politisch aktiv werden in Kriftel und im Main-Taunus-Kreis

Auf der Jahreshauptversammlung des SPD Ortsvereins Kriftel wurde am Donnerstagabend Werner Moritz-Kiefert als Vorsitzender bestätigt, als Stellvertreterin Dorothea Barth. Schatzmeister bleibt Jochen von Kiel, Schriftführer Horst Barth. Beisitzer/innen sind (neu) Florian Worm, Rosa Mohsler, Thomas Richter und Kahraman Topuz. Als Krifteler Genoss/innen werden wir uns von jetzt an insbesondere auf die Kommunalwahlen 2021 konzentrieren, um der CDU möglichst viele Sitze in der Gemeindevertrettung wegzunehmen. Nun folgt erst einmal eine Analyse, wie wir von wem im Ort wahrgenommen werden. Junge Menschen und Nichtwähler/innen wollen wir zur Mitarbeit in der SPD schon heute und in der nächsten Fraktion in der Gemeindevertretung Gewinnen. Fragen hierzu beantwortet Werner Moritz-Kiefert unter Telefonnummer 4 73 56. Wir werden auf junge Leute und auch Nichtwähler zugehen. Dabei soll das Thema Wohnungsbau einer der Schwerpunkte sein. Um neuen Wohnraum zu schaffen, sollte nach Ansicht der SPD die gemeindeeigene Wohnungsbaugesellschaft (Gewobau) mit einer weiteren Wohnungsbaugesellschaft, beispielsweise in Hattersheim und Hofheim, kooperieren.

Die Krifteler Sozialdemokraten haben auch eine Botschaft an die Landtagsfraktion in Form eines Antrags an die Unterbezirkskonferenz verfasst. Darin fordern sie finanzielle Unterstützung für die soziale Betreuung von Kindern und Jugendlichen an Schulen. Auf Nachfrage äußerte sich der Krifteler SPD-Vorsitzende auch zu dem Rückzug des SPD-Landesvorsitzenden Thorsten Schäfer-Gümbel in dieser Woche. Für ihn sei dies nicht überraschend gekommen, sagt Moritz-Kiefert, der „TSG“ als großen Erfolg zugute hält, dass er der Hessen-SPD ein großes Maß an Glaubwürdigkeit zurückgegeben habe. Nach drei erfolglosen Anläufen auf das Amt des Ministerpräsidenten hat Moritz-Kiefert allerdings durchaus Verständnis dafür, dass sich Schäfer-Gümbel jetzt beruflich neu orientiert. Für den Krifteler SPD-Chef wäre es jedoch „ein Herzenswunsch“, wenn die Nachfolge auf die Schwalbacher Genossin Nancy Faeser hinauslaufen würde.

 

Vorstand der SPD Kriftel

Vorstand der SPD Kriftel

AUS KREIS, LAND UND BUND

24.03.2019|Kriftel (Pressemitteilung)

SPD lädt zum Mittun ein: Politisch aktiv werden in Kriftel und im Main-Taunus-Kreis

Auf der Jahreshauptversammlung des SPD Ortsvereins Kriftel wurde am Donnerstagabend Werner Moritz-Kiefert als Vorsitzender bestätigt, als Stellvertreterin Dorothea Barth. Schatzmeister bleibt Jochen von Kiel, Schriftführer Horst Barth. Beisitzer/innen sind (neu) Florian Worm, Rosa Mohsler, Thomas Richter und Kahraman Topuz. Als Krifteler Genoss/innen werden wir uns von jetzt an insbesondere auf die Kommunalwahlen 2021 konzentrieren, um der CDU möglichst viele Sitze in der Gemeindevertrettung wegzunehmen. Nun folgt erst einmal eine Analyse, wie wir von wem im Ort wahrgenommen werden. Junge Menschen und Nichtwähler/innen wollen wir zur Mitarbeit in der SPD schon heute und in der nächsten Fraktion in der Gemeindevertretung Gewinnen. Fragen hierzu beantwortet Werner Moritz-Kiefert unter Telefonnummer 4 73 56. Wir werden auf junge Leute und auch Nichtwähler zugehen. Dabei soll das Thema Wohnungsbau einer der Schwerpunkte sein. Um neuen Wohnraum zu schaffen, sollte nach Ansicht der SPD die gemeindeeigene Wohnungsbaugesellschaft (Gewobau) mit einer weiteren Wohnungsbaugesellschaft, beispielsweise in Hattersheim und Hofheim, kooperieren.

Die Krifteler Sozialdemokraten haben auch eine Botschaft an die Landtagsfraktion in Form eines Antrags an die Unterbezirkskonferenz verfasst. Darin fordern sie finanzielle Unterstützung für die soziale Betreuung von Kindern und Jugendlichen an Schulen. Auf Nachfrage äußerte sich der Krifteler SPD-Vorsitzende auch zu dem Rückzug des SPD-Landesvorsitzenden Thorsten Schäfer-Gümbel in dieser Woche. Für ihn sei dies nicht überraschend gekommen, sagt Moritz-Kiefert, der „TSG“ als großen Erfolg zugute hält, dass er der Hessen-SPD ein großes Maß an Glaubwürdigkeit zurückgegeben habe. Nach drei erfolglosen Anläufen auf das Amt des Ministerpräsidenten hat Moritz-Kiefert allerdings durchaus Verständnis dafür, dass sich Schäfer-Gümbel jetzt beruflich neu orientiert. Für den Krifteler SPD-Chef wäre es jedoch „ein Herzenswunsch“, wenn die Nachfolge auf die Schwalbacher Genossin Nancy Faeser hinauslaufen würde.

 

Vorstand der SPD Kriftel

Vorstand der SPD Kriftel

Termine

21.10.2019 |
Unterbezirksvorstandssitzung
Sitzung des Vorstands der SPD Main-Taunus
25.11.2019 | Hofheim
Unterbezirksvorstandssitzung
Sitzung des Vorstands der SPD Main-Taunus

Kontakt

Werner Moritz-Kiefert

Vorsitzender

Friedrich-Ebert-Straße 31 B
65830 Kriftel