ANTRÄGE IN DER GEMEINDEVERTRETUNG

27.06.2013|

Sichere Verkehrsführung im verlängerten Holzweg

Die Gemeindevertretung wird gebeten, zu beschließen: Der Gemeindevorstand wird beauftragt, eine für Fußgänger und Fahrradfahrer/innen sichere Verkehrsführung entlang des Holzweges einzurichten.

Die Gemeindevertretung wird gebeten, zu beschließen:

Der Gemeindevorstand wird beauftragt, eine für Fußgänger und Fahrradfahrer/innen sichere Verkehrsführung entlang des Holzweges einzurichten.

Begründung:

Der Holzweg dient zahlreichen Fußgängern als geeignete Verbindung zwischen dem Südausgang am Bahnhof und der Brücke über die A66 nach Hattersheim. Dabei sind zwei schwierige Verkehrssituationen gegeben.

1          Vom Bahnhof kommend führt ein schmaler Fußweg auf der linken Seite des Holzweges in Richtung Hattersheim; dieser endet an der Kreuzung Gutenbergstraße. Ein Überweg zur anderen Straßenseite ist nicht angelegt.

2          Mit dem Bau des Zubringers zur A66 hat sich für Fußgänger und Radfahrer/innen in Höhe des verlängerten Holzweges eine bereits heute teilweise schwierige Situation ergeben.  Die aus Richtung Ortskern Kommenden, welche in Richtung Brücke über die A66 unterwegs sind, gelangen auf dem oder parallel zum Gehweg auf der rechten Seite des Holzweges an einer Stelle auf den Zubringer, wo sie für Kfz.-Fahrer/innen nur schlecht erkannt werden können. Beim Überqueren des Zubringers sind sie nicht - etwa durch einen markierten (beleuchteten) - Überweg gesichert.

Für Fußgänger und Radfahrer/innen, welche in umgekehrter Richtung (also aus Hattersheim) kommend unterwegs sind, ist sowohl für diese, als auch für Kraftfahrer/innen, die Verkehrssituation etwas besser zu durchschauen. Allerdings fehlt in dieser Richtung ein gesicherter Fußweg parallel des Holzweges. Den hier Gehenden ist anzuraten, den Fußweg auf der anderen Straßenseite zu nutzen.

Bereits heute ist die Zunahme des Kraftverkehrs in diesem Bereich festzustellen; eine weitere deutliche Steigerung ist zu erwarten. Dadurch kommt es zunehmend zu gefährlichen Situationen, von welchen sowohl Spaziergänger/innen und Radfahrer/innen als auch eine große Zahl Schüler/innen, welche zwischen Hattersheim und Kriftel den Holzweg nutzen, betroffen sind. Mit Blick auf die oft zeitraubenden Maßnahmen zur Verkehrssicherung, bei welchen für die Gemeinde vielerlei Abstimmungen mit anderen Trägern erforderlich werden, wird um baldige Vorschläge zur Verbesserung der Verkehrssituation gebeten.

Termine

Kontakt

Werner Moritz-Kiefert

Vorsitzender

Friedrich-Ebert-Straße 31 B
65830 Kriftel