ANTRÄGE IN DER GEMEINDEVERTRETUNG

22.11.2013|

Kommunale Zusammenarbeit Hier: Gemeindewerke

Die SPD-Fraktion beantragt, die Gemeindevertretung möge beschließen: Der Gemeindevorstand wir beauftragt, weitere Möglichkeiten kommunaler Zusammenarbeit im Bereich der Gemeindewerke zu prüfen und auf den Weg zu bringen. Insbesondere kommen hierzu in Betracht: · Zusammenarbeit bei der Beschaffung und Lagerung von Streusalz · Nutzen diverser Großgeräte (Kehrmaschine etc. ) gemeinsam mit Nachbarkommunen

 

Antrag Kommunale Zusammenarbeit Hier: Gemeindewerke

 

 

Sehr geehrter Herr Vorsitzender,

 

die SPD-Fraktion beantragt, die Gemeindevertretung möge beschließen:

Der Gemeindevorstand wir beauftragt, weitere Möglichkeiten kommunaler Zusammenarbeit im Bereich der Gemeindewerke zu prüfen und auf den Weg zu bringen. Insbesondere kommen hierzu in Betracht:

·         Zusammenarbeit bei der Beschaffung und Lagerung von Streusalz

·         Nutzen diverser Großgeräte (Kehrmaschine etc. ) gemeinsam mit Nachbarkommunen

 

Begründung:

Für den Erwerb und Vorrat an Streusalz haben sich beispielsweise die Städte Kelkheim und Eppstein zusammengeschlossen. Die frühe Bestellung und die große Menge des bestellten Salzes hat den Kaufpreis – auch unter Berücksichtigung der Lagerkosten - erheblich verringert.

 

Großgeräte, welche nur sporadisch und in der Regel nicht gleichzeitig genutzt werden, können in einem Nutzungsverbund günstiger eingesetzt werden, Auch ermöglicht eine derartige Zusammenarbeit den Vorhalt qualitativ aktueller Maschinen.

Termine

Kontakt

Werner Moritz-Kiefert

Vorsitzender

Friedrich-Ebert-Straße 31 B
65830 Kriftel